Eingliederungshilfe

Top Ten SGB XII

Heilpädagogische Wohngruppe für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung

Bei uns leben bis zu zehn Jungen und Mädchen mit einer geistigen Behinderung, auch in Verbindung mit Verhaltensauffälligkeiten und/oder weiteren, z. B. psychischen und/oder körperlichen Behinderungen, soweit die baulichen Rahmenbedingungen dies zulassen.

Wir bewohnen ein großes, für uns neu errichtetes Haus in Bandelin mit einem weitläufigen Garten zum sportlich orientierten Ausagieren oder Relaxen. Das Haus verfügt über zehn Einzelzimmer für die Kinder und Jugendlichen, eine Wohnküche, ein Wohnzimmer und mehrere Sanitärräume. Für die Betreuer gibt es ein Büro- und ein Bereitschaftszimmer.

In Nebenhaus befinden sich darüber hinaus einige Räume, die für die Gestaltung der Freizeit und zu Therapiezwecken genutzt werden können. So gibt es einen Bewegungsraum, einen Snoozelraum und eine Kreativküche. Für Eltern, die über Nacht bleiben wollen, steht hier auch ein Elternbesuchszimmer zur Verfügung.

Im Team arbeiten 5 pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte unterschiedlicher Profession. Die multiprofessionelle Ausrichtung fördert unterschiedliche Arbeitszugänge und Blickrichtungen.

Die Hauswirtschafterin ist in das Gruppengeschehen voll eingebunden und erfüllt neben der hauswirtschaftlichen Entlastung des Teams auch wertvolle Aufgaben im alltäglichen erzieherischen Prozess.


„Chancengleichheit besteht nicht darin, dass jeder einen Apfel pflücken darf, sondern darin dass der Zwerg eine Leiter bekommt.”

Reinhard Turre

Zielgruppe

Mädchen und Jungen

Platzzahl

10

Team

5 pädagogische Fachkräfte unterschiedlicher Profession, Hauswirtschaftskraft

rechtliche Grundlagen

§§ 53 ff. SGB XII iVm den Ausführungsvorschriften des KSV-MV

Finanzierung

Pflegesatz

Kontakt

03834 8357-0