Aktuelles

Alte neue Kunst in Schlatkow

Seit Kurzem ist ein altes Kunstwerk wieder zurück in Schlatkow.

Es wurde von Lehrern, Schülern und Einwohner Schlatkow`s von Hand gefertigt und 1984 eingeweiht, wo es die Grundschule des Ortes schmückte.

Das Motiv des Bildes ist „Kinder und Jugendliche treffen sich an einer Bushaltestelle“.

2016 wurde die Grundschule dann geschlossen und im Jahre 2020 abgerissen. Zum Glück wurde das Kunstwerk gerettet. Es wurde rechtzeitig abmontiert und in 3 Teile zerlegt.

Inzwischen wurde es aufgearbeitet und an einer Wand des Therapiezentrums des Heilpädagogischen Zentrums Schlatkow angebracht.

Schon bei der Montage gab es sehr viel Zuspruch. Die Einwohner*innen freuen sich über den Erhalt des Kunstwerkes.

Ein Infokasten über die Entstehung wird noch angefertigt und sichtbar angebracht.

Zurück

Aktuelles »

Zur aktuellen Corona-Lage in den Einrichtungen der NBS

Erstellt von Eva Braunschweig |

17.09.2021

Quarantäne der Wohngruppe Landhaus

Die Wohngruppe wurde wegen eines postivien Corona-Falles bis zum 21.09.2021 durch das zuständige...

Weiterlesen

Miteinander füreinander

Erstellt von Eva Braunschweig |

- das Sprungbrett zu Besuch beim Sommerfest der Greifswalder Wohnstätten

Weiterlesen