Das Heilpädagogische Zentrum in Schlatkow (MV)

In dem "Heilpädagogischen Zentrum Schlatkow" betreuen wir junge Menschen im Rahmen von Jugendhilfe (SGB VIII), die über einen besonders hohen Förderbedarf verfügen, bzw. therapeutische Unterstützung benötigen. In den einzelnen Häusern, die sich verteilen auf sehr weitläufige Grünflächen, arbeiten wir mit unterschiedlichen Zielgruppen.

In der heilpädagogischen Wohngruppe "Landhaus" leben 5 Jungen und Mädchen bis ca. 12 Jahre, die einen besonders hohen Betreuungs- und Förderbedarf haben.

In der heilpädagogischen Wohngruppe "Alter Konsum" betreuen und fördern wir 7 jüngere, männliche Jugendliche, die sowohl in der Alltags- wie in der generellen Lebensbewältigung intensive Unterstützung einfordern.

In der heilpädagogischen Wohngruppe "Alte Schmiede" arbeiten wir mit 6 älteren männlichen Jugendlichen, die häufig nach mehrfachen Psychiatrie- und Heimaufenthalten zu uns kommen.

In der Wohngruppe der Eingliederungshilfe "Top Ten" wohnen 10 Kinder und Jugendliche mit geistigen und mehrfachen Behinderungn

Wir unterstützen die pädagogischen Prozesse durch eine intensive, dem jeweiligen Bedarf angemessene therapeutische Betreuung. Dazu nutzen wir das eigene Therapiezentrum "Alte Schule" sowie unterschiedliche externe therapeutische Angebote in der Region.

Trotz der ländlichen und reizarmen Lage zwischen Greifswald und Anklam bestehen gute verkehrstechnische Anbindungen in beide Oberzentren mit ihren vielfältigen infrastrukturellen Angeboten.


"Ein bisschen mehr Klarheit über die eigene Konfusion. Ein bisschen weniger Angst vor der eigenen Angst. Ein bisschen mehr Aufmerksamkeit, Respekt und Bescheidenheit vor dem Unbekannten. Dann werden wir weiter sehen."

Hans Magnus Enzensberger

Aktuelles »

Liebevolle Fellnasen

- was treiben die Kinder aus dem Fährhaus eigentlich so in unserer Freizeit

Weiterlesen

Kinderweihnachtsfest

Erstellt von Eva Braunschweig |

Weihnachtsmann und Elfe zu Besuch

Weiterlesen